Werbeanzeigen

Betroffene Diesel Modelle im Mercedes Abgasskandal

Spread the love

Welche Diesel von Mercedes sind betroffen?
Besitzer eines Diesel von Mercedes müssen sich die Frage stellen „Welche Diesel sind betroffen?“. Mercedes selbst hüllt sich in schweigen. Wir prüfen Ihre Betroffenheit! Wir sagen Ihnen ob Ihr Modell vom Abgasskandal betroffen ist und auch ob Ihr Fahrzeug von Fahrverboten betroffen ist.

https://i0.wp.com/inspirationen.club/wp-content/uploads/2019/10/Auxmoney-0d96c1be-1-3987953750-1572450175966.png?resize=728%2C90&ssl=1

https://cutt.ly/MevmWr9- Privat-Geldanlegen-leihen

Als die Vorwürfe gegen Mercedes laut wurden, wie Volkswagen illegale Abschaltvorrichtungen in seinen Fahrzeugen verbaut zu haben, wehrte sich der Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Dieter Zetsche vehement dagegen und behauptete, dass Daimler vom Abgasskandal nicht betroffen sei und nicht betrügen würde. Heute ist klar, dass auch Mercedes bei vielen Diesel-Fahrzeugen ein sogenanntes Defeat-Device verwendet, das die Abgasreinigung bei bestimmten Betriebszuständen unterdrückt und dadurch einen viel zu hohen Schadstoffausstoß verursacht.
Betroffene Modelle im Mercedes Dieselskandal und von Fahrverboten betroffene Modelle Inhaber von Mercedes-Diesel werden aktuell in einer Rückrufaktion von Mercedes entweder zu einem freiwilligen oder einem verpflichtenden Software-Update in die Werkstätten gerufen. Beide Software-Updates sollen dafür sorgen, dass der Stickoxidausstoß der Fahrzeuge gesenkt wird. Wer bereits ein Schreiben von Mercedes bekommen hat, sollte sich über die Folgen des Dieselupdates im Klaren sein, denn das Dieselupdate kann die Lebenserwartung eines Diesels reduzieren und den Sprit- sowie bei neueren Fahrzeugen auch den AdBlue-Verbrauch erhöhen.
Welche Diesel Modelle sind vom Mercedes Abgasskandal betroffen?

mercedes-ml-von-hinten
Vom Mercedes Dieselskandal sind inzwischen viele Fahrzeuge betroffen. Es gibt Rückrufe für hunderttausende Fahrzeuge, darunter den GLK, den Vito, die C- und die E-Klasse. Betroffen sind Fahrzeuge mit der Abgasnorm Euro 5 sowie Euro 6b. Es geht um die Motoren OM 622, OM 626, OM 642 und OM 651.

Betroffene Diesel Modelle im Mercedes

https://mercedes-schadensersatz.de/betroffene-mercedes-modelle/?fbclid=IwAR1QUlql0J7KYqm36nh7q9Z_7iLHouhrDPtb-raEysgWIZ0QRTC6hRFdruw#webform-submission-gratis-betroffenheitscheck-node-48-add-form

Mercedes-Besitzer, die aufgefordert werden ein Software-Update im Rahmen einer sogenannten „freiwilligen Kundendienstmaßnahme“ aufspielen zu lassen, können das Update verweigern. Wer mit seinem Fahrzeug vom Pflichtrückruf betroffen ist, hat diese Wahl praktisch nicht, denn die Weigerung, das Update aufspielen zu lassen kann zur Betriebsuntersagung führen.

https://youtu.be/v0kvWBDX0s8

Beide Gruppen von Mercedes-Besitzern haben die Möglichkeit über eine Schadensersatzklage ihr Fahrzeug an den Hersteller zurückzugeben und sich den Kaufpreis erstatten zu lassen. So können nicht nur die Risiken des Updates vermieden werden, sondern es wird auch der Wertverlust kompensiert, dem die Fahrzeuge regelmäßig unterliegen. Schon wegen der unbekannten Langzeitfolgen eines Software-Updates wollen viele Autofahrer solche Fahrzeuge nicht mehr kaufen mit entsprechenden Auswirkungen auf den Preis dieser in Verruf geratenen Autos.

Categories: Agasskandal, Sprachen lernenTags: , , , ,

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: